Lina Schuster

Fachanwältin für Strafrecht

Sie haben unangenehme Post von der Polizei oder dem Gericht im Briefkasten gefunden?! Sie haben eine Ladung zur Beschuldigtenvernehmung oder bereits eine Anklage erhalten?! Die gute Nachricht ist: Sie sind auf freiem Fuß, es liegt ganz offenbar kein Haftbefehl gegen Sie vor. Nutzen Sie Ihre Chance und lassen Sie sich umgehend juristisch beraten. Machen Sie keine unüberlegten Alleingänge, sondern besprechen Sie mit mir das weitere Vorgehen – in jeder Lage des Verfahrens.

Als Rechtsanwältin und Strafverteidigerin vertrete ich Sie bundesweit u.a. bei

Körperverletzungsdelikten (Körperverletzung, Gefährliche Körperverletzung, Schwere Körperverletzung, Fahrlässige Körperverletzung)

Sexualdelikten (Vergewaltigung, Sexueller Missbrauch, Sexuelle Nötigung)

Eigentumsdelikten (Diebstahl, Raub, Unterschlagung, Bandendiebstahl, Räuberischer Diebstahl)

Vermögensdelikten (Betrug, Computerbetrug, Erpressung, Räuberische Erpressung)

Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG)

Straßenverkehrsdelikten (Trunkenheit im Verkehr, Straßenverkehrsgefährdung, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Mehr dazu:

Auf Nachfrage können Sie mich auch als Pflichtverteidigerin benennen.

Ich habe mich schon während meines Studiums ganz bewusst für das Strafrecht entschieden und daher strafrechtliche/strafprozessuale Schwerpunkte gesetzt. Seit Beginn meiner anwaltlichen Tätigkeit bin ich ausschließlich auf dem strafrechtlichen Gebiet tätig.

Neben meiner Tätigkeit als Strafverteidigerin, vertrete ich Sie im Rahmen der Nebenklage, wenn Sie selber Opfer einer Straftat geworden sind. Strafverteidigung und Nebenklagevertretung sind zwei Bereiche, die sich nicht gegenseitig ausschließen, sondern voneinander profitieren. Denn richtig gut anwaltlich vertreten kann Sie in beiden Bereichen nur derjenige, der seinen „Gegner“ durchschaut und dessen Tricks kennt.

Lebenslauf

  • Lina Anna Schuster
  • Fachanwältin für Strafrecht
  • Jahrgang 1982
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Gießen und Bochum
  • 1. Juristisches Staatsexamen 2009
  • Referendariat am Landgericht Essen
  • 2. Juristisches Staatsexamen 2012
  • Zugelassen als Rechtsanwältin seit 2012
  • Selbständige Rechtsanwältin in Bürogemeinschaft seit 2012
  • Fachanwältin für Strafrecht seit 2016
  • Mitgliedschaften:
  • Essener Anwalt- und Notarverein e.V. (Vorstandsmitglied)
  • Strafverteidigervereinigung NRW e.V.
  • Forum Junge Anwaltschaft des Deutschen Anwaltvereins
  • Verein zur Förderung der Bewährungshilfe in Essen e.V.

Rechtsberatung gesucht?

Jetzt kontaktieren